Erfahrungsbericht Anna Irtyschow


Sprecher*innen-Treffen in Köln 2020; Foto: David Delp

Magst Du Dich kurz vorstellen? Wer bist Du und wo machst Du Deinen Freiwilligendienst?
Hallo ich bin Anna und mache meinen Freiwilligendienst im stendaler Basketballverein " BBC Stendal".

Wie bist Du zu Deiner Stelle gekommen?
Ich bin seit 2014 als Spielerin Mitglied des Vereins. Durch den Kontakt zu den FWDlern der Jahre 2018 und 2019 im Verein, bin ich auf diese Stelle aufmerksam geworden.

Wieso hast Du Dich für einen Freiwilligendienst bei dieser Einsatzstelle entschieden?    
Nach der Schule hatte ich Lust, mehr Zeit für meine Hobbies zu haben. Durch den FWD ergab sich die Möglichkeit, jeden Tag kontakt mit meinem Hobby Basketball zu erlangen.

Was sind Deine wichtigsten Aufgaben?
Meine wichtigsten Aufgaben sind das Durchführen von Trainingseinheiten 2er Jugendmannschaften im Verein und das Leiten der Arbeitsgemeinschaft "Basketball" an den Grundschulen Stendals.

Was hast Du während der 25 Bildungstage gemacht? Hat es Dir gefallen?
Die FWDler haben sowohl theoretischen Input zu Themen, die vor allem das Arbeiten mit Kindern und dem Sport umfassen, als auch praktische Sporteinheiten aus den Seminaren mitgenommen. Mir hat die Mischung aus beiden Bereichen und die abwechslungsreiche Themenauswahl sehr gefallen.

Was hat Dir während des FWD besonders gut gefallen? Gab es beispielsweise ein besonderes Highlight?
Mir hat der Einblick in die Vereinsorganisation besonders gut gefallen, da man dadurch sehr viel Respekt und Wertschätzung dem Ehrenamt gegenüber bekommt.

Hat Dich dieses Jahr persönlich weitergebracht?
Durch das Jahr habe ich gelernt mehr Verantwortung und Organisation zu übernehmen.

Hast Du einen Tipp für Deinen Nachfolger oder Deine Nachfolgerin?
In der Zusammenarbeit mit Trainingsgruppen sollten Regeln vom Beginn an klar definiert werden.

Würdest Du Freund*innen einen Freiwilligendienst im Sport empfehlen?
Wenn das Interesse zu einer bestimmten Sportart gegeben ist, würde ich den FWD weiterempfehlen.

Wie geht es jetzt bei Dir weiter?
Ich möchte aus meiner Heimatstadt Stendal nach Braunschweig ziehen, Umweltnaturwissenschaften studieren und dort Basketball spielen. 



Seite drucken